de

Chris Schijns

Partner

Kontakt

chris.schijns@adlex.be

+32 89 32 23 00

Biografie

Chris Schijns (geb. 1984 in Genk) absolvierte im Juli 2009 seinen Master in Rechtswissenschaften mit Auszeichnung an der Freien Universität Brüssel im Hauptfach Öffentliches Recht und Verwaltungsrecht. Im Januar 2011 beendete er eine Weiterbildung Klimaschutz- und Energierecht am Institut für Umwelt- und Energierecht an der K.U. Leuven.

Bereits 2005 machte er einen berufsqualifizierenden Bachelor Rechtspraxis mit Auszeichnung an der Provinzialen Hochschule Limburg.

Während seines Jurastudiums entwickelte er ein ausgeprägtes Interesse für (internationales) öffentliches Recht und Verwaltungsrecht. Im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms besuchte er zunächst die Université Robert Schuman in Straßburg, wo er auch ein Praktikum im Europäischen Parlament absolvierte. Danach studierte er an der Universität von Malta.

2009 machte er ein Praktikum bei der Anwaltskanzlei Monard-D'Hulst in Hasselt. Im Sommer 2013 wechselte er in die Wirtschaft: als Rechtsberater für PPP & Immobilien bei der größten belgischen Immobiliengruppe AG Real Estate.

Im Sommer des Jahres 2014 beschloss er, zu seiner ersten Liebe, der Anwaltschaft, zurückzukehren. Er ist seit 1. November 2014 bei Adlex Advocaten tätig.

Seit 1. September 2012 ist er zudem Gastdozent für „(Inter-)Nationales Umweltrecht“ am University College Leuven-Limburg (UCLL) sowie Junior-Berater und Projektbegleiter beim BanaBa-Programm Advanced Business Management für Umweltrecht, Internationales und Europäisches Recht sowie Praktikumsbegleitung bei der Ausbildung Unternehmensmanagement, Option Rechtspraxis.

Chris Schijns hat sich auf öffentliches Recht und Verwaltungsrecht verlegt und konzentriert sich dabei besonders auf Raumordnung, Enteignungen, Umweltrecht, lokale Behörden, Beamte und öffentliche Aufträge. Zu all diesen Themen spricht er regelmäßig bei Confocus, SPRYG – Real Estate Academy und Escala und veröffentlicht er in der Tijdschrift voor Milieu- en Energierecht (Zeitschrift für Umwelt- und Energierecht). Chris Schijns ist Mitverfasser des maßgeblichen Handboek Bouwrecht (Handbuch Baurecht) sowie des Geannoteerd Wetboek Omgevingsrecht (Kommentiertes Gesetzbuch Umweltrecht) und Wegwijs in het Belgische onteigeningsrecht (Einführung ins belgische Enteignungsrecht).

2017 erweiterte Chris Schijns seinen Horizont mit der Ausbildung zum anerkannten Vermittler in Zivil- und Handelssachen, organisiert von bMediation. In jenem Jahr bestand er zudem das Cambridge Assessment English Exam C1 des British Council Belgium.

Chris Schijns hat die Sonderausbildung Kassationsverfahren in Strafsachen erfolgreich abgeschlossen. Damit verfügt er über die seit dem 1. Februar 2016 für die Einlegung einer Kassationsbeschwerde erforderliche Bescheinigung.

Neben seinem Interesse für das Recht engagiert er sich in diversen Vereinen für soziale Belange. Chris Schijns ist zurzeit Gründungs- und Vorstandsmitglied sowie ehemaliger Vorsitzender des Rotary Club Leuven Brüssel Dijleland. Den Rest seiner Freizeit verbringt er mit seiner Familie, der Jagd und dem Sport.

Mit Cookies funktioniert diese Website reibungslos und k├Ânnen wir Ihnen angepasste Inhalte zeigen. Wenn Sie weiter surfen oder auf "Ja, ich akzeptiere Cookies" klicken, akzeptieren Sie diese Cookies. Weitere Informationen